Wie bekommt man schnelleres WLAN?



In den meisten Fällen fangen wir uns erst an, zu fragen, wie man die WLAN-Geschwindigkeit erhöhen kann, wenn Webseiten plötzlich Ewigkeiten zum Laden brauchen und stottern, und wenn Sie gerade in dieser Situation sind, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie.

NetSpot WiFi Speed Test - WLAN-Geschwindigkeitstest Online

Überprüfen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit

Machen Sie den Internetgeschwindigkeitstest um sicherzustellen, dass Sie die beste WLAN-Geschwindigkeit bekommen.
NetSpot

Mit NetSpot zur perfekten WLAN-Geschwindigkeit

Geben Sie sich nicht mit einer nur annehmbaren Internetgeschwindigkeit zufrieden - NetSpot sorgt für konstante WLAN-Geschwindigkeit.

Was ist WLAN-Geschwindigkeit?



Bevor wir erklären, wie man die Geschwindigkeit von WLAN-Netzwerken erhöht, müssen wir uns ansehen, was WLAN-Geschwindigkeit eigentlich ist. WLAN-Geschwindigkeit, normalerweise in Megabit pro Sekunde (Mbit/s) angegeben, entspricht der Rate, mit der Datenpakete zwischen dem Nutzer in einer bestimmten Richtung zwischen Nutzer und WLAN-Router transportiert werden können.

Das Kommunikationsprotokoll, das die meisten Router und Verbraucherelektronikgeräte nutzen, heißt IEEE 802.11. Die Grundversion dieses Protokolls wurde 1997 veröffentlicht, und seither sind mehrere Versionen erschienen, von denen jede eine Vielzahl an Verbesserungen, einschließlich höherer Maximalgeschwindigkeit für WLAN, eingeführt hat.


Die drei meistgenutzten Revisionen des Protokolls IEEE 802.11 sind IEEE 802.11g-2003, IEEE 802.11n-2009 und IEEE 802.11ac.

  • IEEE 802.11g-2003 – häufig zu 802.11g abgekürzt, ist dies die älteste Revision des Protokolls IEEE 802.11, der Sie noch in freier Wildbahn begegnen werden. Es bietet eine maximale WLAN-Geschwindigkeit von bis zu 54 Mbit/s und nutzt das 2,4 GHz-Band.

  • IEEE 802.11n-2009 – häufig zu 802.11n abgekürzt, führte diese Revision des Protokolls IEEE 802.11 MIMO ein, was für "multiple input and multiple output" steht und die Nutzung mehrerer Antennen zur Erhöhung der Datendurchsatzraten ermöglicht. 802.11n bietet maximale WLAN-Geschwindigkeiten von 600 Mbit/s.

  • IEEE 802.11ac – häufig zu 802.11ac abgekürzt, führte diese Revision des Protokolls IEEE 802.11 die Möglichkeit ein, WLAN-Netzwerke mit hohem Datendurchsatz im 5 GHz-Band anzubieten, was den maximalen Datendurchsatz auf 1 Gbit/s erhöhte.

In der Praxis allerdings ist es manchmal nützlich, die Trennlinien zwischen WLAN-Geschwindigkeit und Download-/Upload-Geschwindigkeit ein wenig zu verwischen. Es gibt abgesehen vom zugrundeliegenden Protokoll viele Faktoren, die Ihre WLAN-Geschwindigkeiten beeinflussen können, und auf diese sollten Sie achten, wenn Sie sich fragen, wie man die Geschwindigkeit von WLAN-Routern erhöht.

Was kann Ihre WLAN-Geschwindigkeit beeinflussen?


Der Standort Ihres WLAN-Routers kann eine große Einwirkung auf Ihre WLAN-Geschwindigkeit haben, und ihn zu verändern, ist oft der einfachste Weg, Ihr WLAN schneller zu machen. Obwohl sie eventuell nicht zu sehen sind, hat Ihr WLAN-Router Antennen, die Datenpakete zu Geräten, mit denen er verbunden ist, übertragen und von ihnen empfangen.

Wenn diese Datenpakete auf ein undurchdringliches Hindernis treffen, z. B. eine Ziegelmauer oder ein großes Haushaltsgerät aus Metall, kann es sein, dass sie ihre Energie verlieren und nicht ankommen. Aber sogar kleinere Hindernisse können ihre Fähigkeit, Ihr Ziel zu erreichen, beeinträchtigen, was langsames Internet und Zwischenspeichern zur Folge hat.

Deshalb sollten Sie Ihren WLAN-Router so weit wie möglich entfernt von Hindernissen und möglichst in der Mitte des Bereichs aufstellen, den Sie mit WLAN-Signal abdecken wollen. Um den perfekten Standort für Ihren WLAN-Router zu finden, empfehlen wir Ihnen NetSpot, eine professionelle App für WLAN-Standort-Gutachten, WLAN-Analyse und Fehlerbehebung, die sowohl auf MacOS als auch Windows läuft.

Mit NetSpot können Sie eine Heatmap Ihrer Umgebung erstellen, die visualisiert, wo genau Sie ihren Router platzieren sollten, um optimale Abdeckung zu erreichen und wie Sie Ihre WLAN-Internetgeschwindigkeit erhöhen. Die Heatmap markiert alle Stellen mit schwachem Signal und stellt die Quellen von Interferenzen so dar, dass kein Expertenwissen nötig ist, um alles zu verstehen.

NetSpot Heatmap

Abgesehen vom richtigen Standort, sollten Sie auch den richtigen WLAN-Kanal finden. Das WiFi- bzw. WLAN-Frequenzspektrum ist in mehrere Kanäle unterteilt, wie bei Autobahnspuren. Wenn zu viele Autos auf einer einzelnen Spur fahren, verlangsamt sich der Verkehr bis zum Kriechen und Staus können auftreten.

In ähnlicher Weise beeinträchtigen sich Ihr und die WLAN-Router Ihrer Nachbarn, wenn Sie alle denselben WLAN-Kanal benutzen, und Ihr WLAN wird langsam.

NetSpots Modus "Erkennen" macht einen schnellen Schnappschuss von der gesamten WLAN-Aktivität um Sie herum, zeigt Ihnen, welche Netzwerke auf demselben Kanal funken wie Ihres und hilft Ihnen, einen Kanal mit so wenig Interferenzen wie möglich zu wählen. Wenn Sie schnelleres WLAN wollen, nehmen Sie immer den am wenigsten genutzten WLAN-Kanal.

NetSpot Channels

Natürlich beeinflusst auch die aktuelle Netzwerkauslastung Ihre WLAN-Geschwindigkeit. Wenn mehrere Leute gleichzeitig im selben WLAN-Netzwerk Videospiele spielen, Filme streamen und große Dateien aus dem Internet herunterladen, ist es wahrscheinlich, dass die Qualität der Erfahrung bei allen leidet.

Router mit MIMO und QoS (Quality of Service), einer Funktion, die Sie Internetverkehr je nach Bedarf priorisieren lässt, können helfen, die negative Einwirkung von Traffic-Spitzen zu bekämpfen, und sind in manchen Fällen die einzige Option, zu ordentlichen WLAN-Geschwindigkeiten zu kommen.

Wie kann man seine WLAN-Geschwindigkeit permanent erhöhen?


Ein Upgrade auf einen modernen WLAN-Router mit Unterstützung für die neuesten Drahtlos-Technologien ist der sicherste Weg, wie Sie schnelleres WLAN-Internet bekommen. Ein solches Upgrade kann teuer sein, aber je nachdem, wie alt Ihr aktueller Router ist, kann der Unterschied in der Geschwindigkeit dramatisch sein.

Selbst die besten WLAN-Router auf dem Markt können Ihre maximale Kapazität jedoch nicht ins Spiel bringen, wenn Sie nicht am richtigen Ort stehen. Um Herumgerate zu vermeiden, empfehlen wir, eine professionelle WLAN-Analyse-Software wie NetSpot zu verwenden. Mit ein paar einfachen Klicks enthüllt NetSpot alle signalschwachen Bereiche und hilft Ihnen, einen besseren Standort für Ihren WLAN-Router zu finden.

Mit NetSpot können Sie auch optimal überprüfen, ob Ihr neuer WLAN-Router Ihre Erwartungen erfüllt. Moderne Router kommen mit einer Myriade an Features, und ohne ein Analyse-Tool wie NetSpot kann man nur schwer erkennen, welche wirklich nützlich sind und welche nicht.

Wenn Sie bedenken, dass Sie NetSpot kostenlos herunterladen und auf jedem Windows- oder Mac-Computer ganz ohne Expertenwissen nutzen können, gibt es wirklich keinen Grund, nicht das Beste aus Ihrer vorhandenen drahtlosen Internet-Verbindung herauszuholen.


Haben Sie noch Fragen? Anfrage senden.
nsWinImageWhite

Die Windows-Version ist hier!

NetSpot ist ein einfach zu benutzender Wireless-Netzwerk Detektor zur tiefgehenden Überprüfung von WiFi-Netzwerken um Sie herum.
Holen Sie sich die kostenlose WiFi-Scanner App

Weiter in Alles über Wi-Fi


Andere Artikel

Jetzt mit NetSpot beginnen
Läuft auf einem MacBook (macOS 10.10+) oder jeder Laptop (Windows 7/8/10)
mit standardmäßigem 802.11a/b/g/n/ac drahtlosem Netzwerkadapter
★★★★
4.8 rank, based on 957 user reviews
Version 2.10 • Geben Sie Ihre Bewertung ab