• #1 NetSpot
  • WLAN-Standort-Gutachten, Analyse, Fehlerbehebung
  • 4.8
  • 969 Nutzerbewertungen

Wie erhöht man die WLAN-Signalstärke?

Wenn es für Geräte schwierig ist, eine Verbindung zum WiFi-Netzwerk herzustellen, ist es an der Zeit, das Signal zu verstärken. Um die WLAN-Signalstärke zu erhöhen, müssen Sie wissen, was Sie verwenden sollten, wo Sie es verwenden sollten und wie Sie es einrichten sollten, um das Beste aus jeder Unze Frequenz herauszuholen.
erste wahl
  • NetSpot
  • WLAN-Standort-Gutachten, Analyse, Fehlerbehebung
  • 4.8
  • 969 Nutzerbewertungen

Mit WLAN-Mapping-Tools wie NetSpot kann jeder jederzeit und überall das beste Netzwerksignal bekommen.

WLAN-Signalstärke, die überall hinreicht

Ein Meter zweiundachtzig. Mehr war nicht nötig, um die Signalstärke in dem Haus, das ich besuchte, zu ändern. Es war ein zweistöckiges Haus, und die Leute hatten Mühe, Geräte in den Schlafzimmern im Obergeschoss mit dem WLAN zu verbinden. Wenn sie eine Verbindung herstellen konnten, war das Signal so schwach, dass das Anschauen eines Videos einer vorbeirollenden Diashow glich.

Es stellte sich heraus, dass der Router auf der anderen Seite einer Couch auf dem Boden stand und aus irgendeinem Grund (vielleicht hatte die Couch ein Metallgestell oder Federn) schwächte es das Signal ab. Wir wussten das, weil wir mithilfe einer WLAN-App messen konnten, wie sich das Netzwerk veränderte, als wir den Router von Ort zu Ort bewegten.

Den Router einen halben Meter von der anderen Seite der Couch entfernt auf den Beistelltisch zu stellen, änderte alles — wir sahen, dass die Signalstärke im oberen Stockwerk an jedem Punkt, an dem wir eine Verbindung herstellen wollten, stark war. Wir mussten keinen neuen Stapel Hardware kaufen. Wir mussten nur wissen, wie das Signal aussah, während wir die Dinge im Raum bewegten.

Jedes Unternehmen benötigt heute Zugang zum Internet, um mit Kunden und Lieferanten in Kontakt zu treten. Jedes Haus nutzt WLAN, um auf das Internet zuzugreifen — und irgendwann hat jeder Ort mal Probleme. Alle, die Probleme mit ihrem WLAN-Signal haben, sollten drei Dinge tun:

  • Ihre derzeitigen Tools und Geräte aktualisieren
  • Das WLAN-Signal im Verhältnis zum betreffenden Standort verstehen
  • Verschiedene Konfigurationen austesten

Wie bei jedem Problem ist Wissen Macht. Je besser wir das Netzwerk in seinem aktuellen Zustand verstehen können, desto leistungsfähiger können wir es machen.

WLAN-Stärke beginnt mit aktuellen Systemen

Wenn Menschen ein Problem haben, ist es einfach für sie, loszugehen, die neuesten und besten Geräte zu kaufen, und zu erwarten, dass das ihre Probleme löst.

Normalerweise haben sie bereits alles, was sie brauchen. Hersteller erkennen, dass sie mit ihren Systemen Fehler machen können, oder dass neue Entdeckungen in ihrem Code ihre Systeme effizienter machen können als sie waren.

Daher sollten Sie sicherstellen, dass die verwendeten Geräte auf dem neuesten Stand sind. Dies kann variieren, je nachdem, über welche Art von Gerät wir hier reden.

Computer-Updates

Computer mit einem Update zu aktualisieren ist in dieser Situation wahrscheinlich am einfachsten. Stellen Sie in jedem Fall sicher, dass das betreffende Gerät sich mit dem Internet verbinden kann. Wenn das Betriebssystem sich selbst aktualisiert, werden in der Regel das Betriebssystem sowie die verwendeten Treiber aktualisiert.

  • Unter Windows 10 wählen Sie "Einstellungen" und anschließend "Aktualisieren" aus. Wählen Sie "Nach Updates suchen". Sobald Windows wichtige Updates erkannt hat, können Sie sie herunterladen und installieren. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, fordert Windows Sie zum Neustart auf.

  • Bei Windows 7 bis Windows XP ist es noch einfacher. Klicken Sie auf Start, auf das Windows Update. Lassen Sie den Download-Vorgang durchlaufen, wenn etwas zu installieren ist. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, fordert Windows 8/7/Vista/XP den Benutzer auf, den Computer vollständig herunterzufahren. Sobald Sie fertig sind, schalten Sie ihn wieder ein, und alles ist bereit.

  • Für Apple Macintosh-Systeme mit OS X öffnen Sie den App Store und wählen "Updates", um ein Update durchzuführen. Wenn Aktualisierungen vorgenommen werden müssen, muss der Benutzer sie unter OS X herunterladen und installieren:

Aktualisieren von Apple Macintosh OS X
Aktualisieren von Apple Macintosh OS X

Nachdem die Updates gemacht wurden, führen Sie einen WLAN-Signaltest durch, indem Sie einfach das betreffende Gerät wieder anschließen und sich ansehen, wie die WLAN-Kommunikation läuft.

Router aktualisieren

Das Aktualisieren von Routern kann etwas schwieriger sein. Jedes System hat seine eigene Methode, aber meist können wir uns über einen Browser anmelden. Wir müssen die IP-Adresse des betreffenden Routers kennen. Bei den meisten Heimsystemen ist dies eine HTTP- oder HTTPS-Verbindung. Dann müssen wir uns einloggen.

Normalerweise ist auf der Seite des Routers ein Aufkleber mit dem Benutzernamen und dem Administrator-Passwort. Mit diesem ARRIS-Router beispielsweise können wir eine Verbindung zu https://192.168.0.1 (eine typische Gateway-Adresse) herstellen und uns dann mit dem Benutzernamen "Admin" anmelden:

Router aktualisieren
Router aktualisieren

Überprüfen Sie das Handbuch für das jeweilige Modell. Bei einigen kann man die Firmware über dieses Web-System zu aktualisieren. Bei anderen muss man Software von der Firmenwebsite herunterladen. In diesen Fällen muss man Folgendes kennen:

  • Den Router-Hersteller
  • Die Modellbezeichnung des Routers, den wir aktualisieren müssen


Alles andere aktualisieren

Was auch immer wir sonst über WLAN verbinden, normalerweise gibt es eine Möglichkeit, die Firmware oder andere Systeme zu aktualisieren. Tablets wie das iPad, Spielekonsolen wie die Playstation 4 oder der Nintendo Switch — alle haben die Möglichkeit, ihre Systeme zu aktualisieren.

Überprüfen Sie das Handbuch oder die Unternehmenswebsite, um zu erfahren, wie. In den meisten Fällen werden Sie darauf hingewiesen, dass eine Aktualisierung erforderlich ist, wenn der Hersteller neue Updates veröffentlicht.

Die WLAN-Signalstärke messen

In Ordnung, wir haben jetzt alle Geräte an unserem Standort aktualisiert, aber wir haben immer noch Probleme. Was wir jetzt brauchen, ist etwas Wissen darüber, wie das WLAN-Netzwerk im gesamten Gebäude aussieht.

Das erhalten wir am besten mit einem WLAN-Stärke-Test — wir messen und zeichnen die Stärke des Netzwerks am gesamten Standort auf. Eine wirklich gute WLAN-Test-App für diese Situation ist NetSpot. Sie können dieses WLAN-Analyse-Tool hier kostenlos herunterladen. Eine der großen Stärken von NetSpot ist es, die Signalstärke über einen ganzen Standort hinweg aufzeichnen zu können.

Mit NetSpot können wir ein oder mehrere verschiedene WLAN-Signale messen und deren Stärke ablesen. Hier eine kurze Beschreibung davon, wie es geht:

  1. Laden Sie NetSpot herunter und installieren Sie es. Sobald es installiert ist, starten Sie es.

  2. Wählen Sie den Discovery Mode (Erkennungsmodus). Es wird eine Liste aller WLAN-Netzwerke angezeigt:

NetSpot Discover-Modus
NetSpot Discover-Modus
  1. Doppelklicken Sie auf das zu messende WLAN-Netzwerk. NetSpot scannt und aktualisiert das Signal-Rausch-Verhältnis-Diagramm automatisch:

NetSpot das Signal-Rausch-Verhältnis-Diagramm
NetSpot das Signal-Rausch-Verhältnis-Diagramm
  1. Wechseln Sie zu einem anderen Ort in Ihrer Wohnung oder Ihrem Geschäft und beobachten Sie, wie sich das Signal ändert. Auf diese Weise zeigt uns unsere App für WLAN-Signalstärke, wie sich das Signal ändert, je nachdem, wo Sie gerade sind.

  2. Während sich das Signal ändert, können wir herausfinden, wo im Gebäude es schwächere Abschnitte oder mehr Rauschen gibt. Wir können auch sehen, welche anderen WLAN-Netzwerke aktiv sind. Wenn also jemand an unserem Standort ein unerwünschtes Netzwerk betreibt, können wir dessen Position triangulieren und es isolieren.

  1. Für Benutzer von NetSpot Home / PRO / Enterprise gibt es mit dem Survey Mode (Gutachtenmodus) ein sogar noch besseres Tool. Mit ihm können wir eine Karte des lokalen Netzwerks laden und dann von Ort zu Ort wechseln. So können wir NetSpot als WLAN-Signalstärkemessgerät verwenden, um zu verfolgen, wie das Signal ansteigt und abfällt, je nachdem, wo wir uns befinden. NetSpot erstellt Daten darüber, wie das Netzwerk an jeder Position aussieht, bis angezeigt werden kann, wie es auf der gesamten Karte aussieht:

NetSpot Survey-Modus
NetSpot Survey-Modus
  1. Sobald wir in unserer WLAN-Stärke-App sehen können, welche Abschnitte stark oder schwach sind, können wir entscheiden, wohin unsere Router verschoben werden sollen. Wenn wir eine Region sehen, die eher blau ist (was ein schwaches Signal darstellt), können wir unseren Router einfach näher an diesen Ort bewegen.

ALSO EMPFEHLEN WIR
NetSpot
WLAN-Standort-Gutachten, Analyse, Fehlerbehebung läuft auf MacBooks (MacOS 10.10+) und jedem anderen Laptop (Windows 7/8/10) mit Standard-802.11a/b/g/n/ac-WLAN-Netzwerkadapter.
  • 4.8
  • 969 Nutzerbewertungen
  • #1
  • WLAN-Standort-Gutachten, Analyse, Fehlerbehebung

  • 500K
  • Nutzer
  • 6
  • Jahre
  • Plattformübergreifend
  • Mac/Windows

Jetzt, da wir das Wissen haben, wird es ein Kinderspiel sein, herauszufinden, wie wir die WLAN-Signalstärke am besten verbessern.

Während wir den Router bewegen, können wir unser Gutachten wiederholen und dann mit NetSpot eine weitere Analyse im Survey Mode durchführen, um in Echtzeit zu sehen, wie sich dies auf die Signalstärke auswirkt. Vielleicht müssen wir einen WLAN-Booster verwenden oder zu einem Mesh-Netzwerk übergehen, um eine bessere Verbindung zu erhalten. Aber anstatt nur zu raten — werden wir es wissen.

Aber was auch immer erforderlich ist — sicherzustellen, dass unsere Systeme auf dem neuesten Stand sind, und tatsächlich sehen zu können, wie das Netzwerk an unserem gesamten Standort aussieht, hilft uns beim Verbessern der WLAN-Stärke.

Wissen ist Macht. Nutzen Sie es, und das Wissen des Internets wird Ihnen zur Verfügung stehen.
Sie haben noch Fragen?
Senden Sie eine Anfrage oder schreiben Sie uns ein paar Worte.

Lesen Sie mehr in Alles über WiFi/WLAN

Wenn Sie tiefer ins Thema WiFi/WLAN eintauchen möchten, empfehlen wir unsere Artikel über WLAN-Sicherheit, die besten Apps für WLAN-Networking, WLAN auf Flügen, etc.

Andere Artikel

Holen Sie sich NetSpot Kostenlos
WLAN-Standort-Gutachten, Analyse, Fehlerbehebung läuft auf MacBooks (MacOS 10.10+) und jedem anderen Laptop (Windows 7/8/10) mit Standard-802.11a/b/g/n/ac-WLAN-Netzwerkadapter.