Gratis schnelleres WLAN bekommen



Sehen wir den Tatsachen ins Gesicht: Ihre WLAN-Geschwindigkeiten sind nicht annähernd so beeindruckend, wie Sie gerne hätten. Jeder träumt von schnellerem WLAN, aber kann man diesen Traum auch wahr machen? Und ist es sogar möglich, schnelles WLAN zu bekommen, ohne einen einzigen Euro auszugeben?



NetSpot WiFi Speed Test - WLAN-Geschwindigkeitstest Online

Überprüfen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit

Machen Sie den Internetgeschwindigkeitstest um sicherzustellen, dass Sie die beste WLAN-Geschwindigkeit bekommen.
NetSpot

Mit NetSpot zur perfekten WLAN-Geschwindigkeit

Geben Sie sich nicht mit einer nur annehmbaren Internetgeschwindigkeit zufrieden - NetSpot sorgt für konstante WLAN-Geschwindigkeit.

Wie schnell sollte mein WLAN sein?



Ehe Sie zur Suche nach dem Gral "schnelleres WLAN" aufbrechen, sollten Sie zuerst herausfinden, wie schnell Ihr WLAN eigentlich sein sollte. Sie finden vielleicht heraus, dass die Geschwindigkeiten, die Sie zurzeit bekommen, tatsächlich die Maximalgeschwindigkeiten sind, die Sie vernünftigerweise erwarten können.

Finden Sie also als erstes heraus, wie schnell Ihr Internet zuhause sein sollte. Wenn Sie nicht sicher sind, fragen Sie ihren Internetanbieter. Nehmen wir mal an, es sind 100 MegaBITS pro Sekunde.Weil niemand außer Internetanbietern in Megabits denkt, ist es nützlich, die Zahl in Megabytes/Sekunde zu konvertieren, das wären 12,5 MegaBYTES pro Sekunde.


Anders gesagt, sollte der Download einer 12,5 Megabytes großen Datei aus dem Internet eine Sekunde dauern - unter Idealbedingungen allerdings.

Diese Annahme ist nur gültig für verkabelte Internetverbindungen und nicht für WLAN-Netzwerke. Wenn Sie eine Datei über WLAN herunterladen, haben Sie es mit mehreren wichtigen Variablen zu tun, von denen Ihr WLAN-Router die wichtigste ist.

WLAN-Router senden auf zwei Hauptfrequenzen — 2,4 GHz und 5 GHz — und jede dieser Frequenzen ist in mehrere Kanäle unterteilt. Zudem nutzen WLAN-Router mehrere unterschiedliche IEEE 802.11-Protokolle, welche die Basis für drahtlose Internetprodukte liefern, die die WiFi-Marke (Wireless Fidelity) nutzen.

Das älteste WiFi-Protokoll, das noch häufig genutzt wird, ist 802.11g. Es unterstützt Übertragungsgeschwindigkeiten von nur 54 Mbps, oder etwa 6,75 Megabytes pro Sekunde.

Wenn Sie einen älteren WLAN-Router haben, der nur das 802.11g WiFi-Protokoll unterstützt, aber für eine 100 Mbps Internetverbindung zahlen, können Sie Ihre Verbindung gar nicht bis zur maximalen Kapazität ausnutzen. In dem Fall ist Ihre einzige Option, einen neueren Router zu kaufen, was natürlich nicht gratis ist.

Aber was, wenn Sie einen neueren Router haben, z. B. einen, der das 802.11ac WiFi-Protokoll unterstütz, das einen Multi-Station-Durchsatz von mindestens 1 Gbps und einen Single-Link-Durchsatz von mindestens 500 Mbps hat? In diesem Fall können Sie sich glücklich schätzen, da Sie in der Lage sein sollten, Ihre Internetverbindung bis zur maximalen Kapazität auszunutzen, sogar über WLAN.

Wie schnell ist mein WLAN tatsächlich?


Um zu testen, wie schnell Ihr WLAN wirklich ist, empfehlen wir NetSpot, eine branchenführende Anwendung für WLAN-Analyse für Mac OS X und Windows. Anders als andere Geschwindigkeitstests, die typischerweise nur Latenz, Download-Geschwindigkeit und Upload-Geschwindigkeit messen, bietet NetSpot Ihnen tiefe Einblicke in den Status Ihres WLAN-Netzwerks und hilft Ihnen, zu verstehen, wie er sich im Laufe des Tages und von Raum zu Raum ändert.

NetSpot hat zwei unterschiedliche WLAN-Analyse-Modi: Analyse und Erkennen. Ersterer ermöglicht Ihnen, Ihr WLAN-Netzwerk auf einer Karte darzustellen und seine Stärke und andere Parameter zu visualisieren. Letzterer sammelt alle Details über WLAN-Netzwerke in Ihrer Umgebung und präsentiert Ihnen die WLAN-Daten als interaktive Tabelle.

NetSpot Discover Mode

NetSpot hat noch mehr zu bieten, z. B. die Funktion "Aktives Scannen". Damit finden Sie heraus, wie schnell genau Ihr WLAN im ganzen Haus ist. Um NetSpots Funktion Aktives Scannen zum schnellen Testen Ihrer WLAN-Geschwindigkeit zu nutzen, starten Sie ein neues Projekt. Laden Sie eine vorhandene Karte des Bereichs, den Sie scannen möchten oder erstellen Sie eine neue.

NetSpot Active Scan

Auf dem Bildschirm "Aktives Scannen" wählen Sie Ihr WLAN-Netzwerk und klicken auf "Aktives Scannen des/der gewählten Netzwerke/s aktivieren". Führen Sie den Scan durch. Sobald Ihr Scan abgeschlossen ist, sind Sie in der Lage, die Resultate zu analysieren und sehen Ihre Upload-Geschwindigkeit, Download-Geschwindigkeit, WLAN-Übertragungsrate, sowie andere Messwerte, je nach Konfiguration des Scans.

Wie kann ich mein WLAN schneller machen?


Die WLAN-Signalstärke verringert sich mit steigender Distanz. Wenn Sie nur ein paar Schritte von Ihrem Router entfernt sind, sollten Sie schnelles Internet haben und Ihre Internetverbindung bis zur maximalen Kapazität nutzen können. Wenn Sie aber in einen anderen Raum gehen, verringert sich Ihre WLAN-Geschwindigkeit höchstwahrscheinlich. Je nach Baumaterial Ihres Hauses kann der Unterschied extrem sein.

Aus diesem Grund sollten Sie Ihren Router immer möglichst im Zentrum des Hauses platzieren. Mit NetSpot können Sie nach Stellen mit schwachem Signal suchen und den optimalen Standort für Ihren Router finden. Eine Faustregel ist, Ihren Router nicht in der Nähe großer Haushaltsgeräte aufzustellen, da diese wahrscheinlich viele elektromagnetische Interferenzen verursachen.

Außerdem können Sie Ihr WLAN schneller machen, indem Sie zum am wenigsten genutzten WiFi-Kanal wechseln. Das ist besonders wichtig, wenn Sie in einem dicht besiedelten Stadtgebiet leben und jede Menge andere WLAN-Netzwerke in Ihrer Umgebung haben. Wenn Sie auf demselben Kanal senden wie alle anderen, stehen Sie sozusagen im "WLAN-Stau".

Mit NetSpots Modus "Erkennen" können Sie ganz leicht eine praktische Tabelle aller WLAN-Netzwerke um Sie herum erstellen und sehen, auf welchen Kanälen sie senden. Öffnen Sie einfach die NetSpot-App und klicken Sie auf "Erkennen". Klicken Sie entweder auf "2,4 GHz-Kanäle" oder "5 GHz-Kanäle", um zu sehen, welche WLAN-Kanäle am wenigsten genutzt werden. Sie sollten immer nicht-überlappende Kanäle bevorzugen (1, 6 und 11).

NetSpot Channels

Mit diesen einfachen Tipps sollten Sie in den Genuss eines schnellen WLAN-Hotspots kommen, sogar mit einem älteren WLAN-Router. Natürlich können Sie mit veralteter Technologie keine Wunder vollbringen, besonders, wenn Sie in einem größeren Haus wohnen und Ihre WLAN-Anforderungen hoch sind.


Haben Sie noch Fragen? Anfrage senden.
nsWinImageWhite

Die Windows-Version ist hier!

NetSpot ist ein einfach zu benutzender Wireless-Netzwerk Detektor zur tiefgehenden Überprüfung von WiFi-Netzwerken um Sie herum.
Holen Sie sich die kostenlose WiFi-Scanner App

Weiter in Alles über Wi-Fi


Andere Artikel

Jetzt mit NetSpot beginnen
Läuft auf einem MacBook (macOS 10.10+) oder jeder Laptop (Windows 7/8/10)
mit standardmäßigem 802.11a/b/g/n/ac drahtlosem Netzwerkadapter
★★★★
4.8 rank, based on 957 user reviews
Version 2.10 • Geben Sie Ihre Bewertung ab