• #1 NetSpot
  • WLAN-Standort-Gutachten, Analyse, Fehlerbehebung
  • 4.8
  • 969 Nutzerbewertungen

Was ist WiFi 6 und wie wird es sich auf mich auswirken?

Die zugrunde liegende Technologie und die Standards für WiFi bzw. WLAN haben sich zusammen mit ihrer Verwendung weiterentwickelt. Die neueste Version der WiFi-Standards wird WiFi 6 genannt. Sehen wir uns an, worum es bei der neuen WiFi-Generation geht
erste wahl
  • NetSpot
  • WLAN-Standort-Gutachten, Analyse, Fehlerbehebung
  • 4.8
  • 969 Nutzerbewertungen

Was ist WiFi 6?

WiFi 6 ist die neueste Version von WiFi und basiert auf dem Standard IEEE 802.11ax. Sie bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber älteren WiFi-Technologien, die wir in Kürze erläutern werden. Sie wird von einer neuen Namenskonvention begleitet, die entwickelt wurde, damit Nutzer die Art der von ihnen verwendeten Geräte besser verstehen können.

Hier sehen Sie, wie unter der neuen Namenskonvention WLAN in der Vergangenheit definiert wurde und in Zukunft identifiziert wird. Der Name der WiFi-Generation ist mit dem IEEE-Standard verknüpft, den sie unterstützt.

  • WiFi 1 — 802.11b, veröffentlicht im Jahr 1999
  • WiFi 2 — 802.11a, veröffentlicht im Jahr 1999
  • WiFi 3 — 802.11g, veröffentlicht im Jahr 2003
  • WiFi 4 — 802.11n, veröffentlicht im Jahr 2009
  • WiFi 5 — 802.11ac, veröffentlicht im Jahr 2014
  • WiFi 6 — 802.11ax, veröffentlicht im Jahr 2019

Begleitend zur neuen Methode der Identifizierung verschiedener Generationen von WiFi-Technologie gibt es das Konzept der eindeutigen Kennzeichnung von Geräten und Software, die verschiedene Arten von WiFi unterstützen. Dies soll dem typischen WLAN-Nutzer erleichtern, die Funktionen seiner Geräte und Software zu verstehen und fundiertere Entscheidungen in Bezug auf Upgrades und Ausstattungskäufe zu treffen.

Das bedeutet, dass Sie bald Geräte sehen sollten, die damit werben, dass sie WiFi 6 und nicht den 802.11ax-Standard unterstützen. Das kann man sich wirklich leichter merken. Außerdem werden Sie Geräte sehen, die den Zertifizierungsprozess der WiFi Alliance bestanden haben und jetzt die Bezeichnung "WiFi 6 Certified" (WiFi 6-zertifiziert) tragen.

Die WiFi Alliance empfiehlt allen Hard- und Softwareherstellern, die Kennzeichnungskonventionen zu übernehmen, um die den Verbrauchern präsentierten Informationen zu standardisieren.

Was sind die Vorteile von WiFi 6?

WiFi 6 ist mehr als nur ein neuer Name und eine Reihe von Kennzeichnungskonventionen. Es gibt viele bedeutende Verbesserungen, die in WiFi 6 integriert sind und die es für WLAN-Nutzer auf der ganzen Welt viel praktischer machen. Sehen wir uns einige Vorteile der WiFi 6-Technologie genauer an.

Höhere Datenübertragungsgeschwindigkeit

Jede WiFi-Generation bietet eine höhere Datenübertragungsgeschwindigkeit, und WiFi 6 ist keine Ausnahme. Die theoretische Geschwindigkeit von WiFi 6 beträgt 10 Gbit/s. Diese Geschwindigkeitssteigerung wird durch die Kombination der Frequenzbänder 2,4 GHz und 5 GHz und die Verwendung der MU-MIMO-Technologie für die Datenübertragung sowohl beim Hochladen als auch Herunterladen erreicht.

Eine effizientere Datenkodierung führt zu einem höheren Datendurchsatz. Leistungsstärkere Chips, die zum Codieren und Decodieren von Signalen verwendet werden, ermöglichen, dass mehr Daten von denselben Funkwellen übertragen werden.

Ein einzelnes Gerät kann die Datenübertragung bei Verwendung von WiFi 6 statt WiFi 5 um bis zu 40% beschleunigen. Bei Verwendung eines WiFi 6-Routers werden sogar 2,4-GHz-Netzwerke einen Geschwindigkeitszuwachs verzeichnen.

Längere Akkulaufzeit

Ein weiterer wichtiger Vorteil des Umstiegs auf WiFi 6 ist die längere Akkulaufzeit für Geräte, die auf ein WiFi 6-Netzwerk zugreifen. Diese Verbesserung ist ein Vorteil für den Durchschnittsnutzer und kann ein wesentlicher Faktor dafür sein, Geräten mit geringem Stromverbrauch, aus denen das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) besteht, die Kommunikation über WLAN zu ermöglichen.

Die Batterielebensdauer wird durch eine Funktion verlängert, die als Ziel-Weckzeit (target wake time, TWT) bezeichnet wird. TWT ermöglicht dem WLAN-Zugangspunkt, mit Ihrem Gerät zu kommunizieren, um ihm mitzuteilen, wann genau das WLAN-Radio eingeschaltet werden muss, um aufgeweckt und wann es schlafen geschickt werden soll. Dies hilft, Strom zu sparen, da Ihr Gerät mehr Zeit im Ruhemodus verbringt als bei früheren WiFi-Implementierungen.

Bessere Leistung in überlasteten Umgebungen oder Situationen

Einer der Gründe für beeinträchtigte WLAN-Leistung ist die Verwendung in überfüllten Bereichen, in denen Konkurrenz um das Signal besteht. WiFi 6 verwendet eine Reihe neuer Technologien, um durch die Minimierung der Probleme der Netzwerküberlastung den Nutzen von WLAN zu erhöhen.

Unter anderem erreicht man das mit einer als OFDMA (Orthogonal Frequency Division Multiple Access) bekannten Technologie. Damit kann ein Funkkanal in mehrere Unterkanäle unterteilt werden, die jeweils zum Übertragen von Daten für ein anderes Gerät verwendet werden können. So kann ein einzelner Zugriffspunkt mit mehreren Geräten gleichzeitig kommunizieren.

Verbesserte MIMO-Funktionen (Multiple In/Multiple Out) ermöglichen Routern mit mehreren Antennen jetzt Daten von mehreren Geräten gleichzeitig zu senden und empfangen. WiFi 5 konnte mehrere Signale gleichzeitig nur senden, aber nicht empfangen. Dies wird zu einer besseren Leistung in Situationen führen, in denen viele Benutzer versuchen, auf das Netzwerk zuzugreifen.

Verbesserungen im Beamforming, der Strahlformung, sind ebenfalls Teil des WiFi 6-Standards. Beamforming fokussiert ein stärkeres Signal in Richtung von angeschlossenen Geräten, anstatt in alle Richtungen gleichmäßig zu senden. Der Router versucht, die an ein bestimmtes Gerät gesendeten Signale zu optimieren.

Dies sind einige der Wege, auf die WiFi 6 Probleme beim Zugriff auf WLAN in überlasteten Umgebungen wie Sportarenen oder Unterhaltungsstätten vermindert. Es verspricht, die Verbindung zu drahtlosen Netzwerken effizienter zu machen, egal, wo Ihr Standort ist.

Sollte ich ein Upgrade auf WiFi 6 erwägen?

Eine schnellere und optimierte WLAN-Leistung ist sicherlich ein großer Reiz, WiFi 6 zu verwenden. WiFi 6 wird 2019 eingeführt, und Geräte, die alle Funktionen nutzen können, sind möglicherweise nicht sofort verfügbar. Hier einige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie ein Upgrade auf WiFi 6 erwägen:

Es sind Geräte-Upgrades nötig. — Sie brauchen natürlich einen neuen Router der WiFi 6 unterstützt. Dieser Router allein führt nicht zwangsläufig zu Leistungsverbesserungen — Geräte, die auf das Netzwerk zugreifen, müssen WiFi 6-konform sein, um alle Vorteile des neuen Standards nutzen zu können. Wenn Sie versuchen, Ihre WLAN-Leistung zu verbessern und alle Ihre Geräte WiFi 5 nutzen können, ist Ihnen vielleicht mit einem neuen WiFi 5-Router besser gedient.

Immer mehr WLAN-Geräte — Je mehr drahtlose Geräte der durchschnittliche Haushalt verwendet, desto offensichtlicher werden die Vorteile eines WiFi 6-Netzwerks. Wenn Sie die Implementierung von Smart Home -Technologie planen oder einfach nur auf künftiges Wachstum vorbereitet sein möchten, sollten Sie sich als nächsten Router ein Gerät mit WiFi 6-Unterstützung kaufen.

Wenn Sie mit Ihrem aktuellen WLAN-Netzwerk und dessen Leistung zufrieden sind, sollten Sie die WiFi 6-Informationen für die Vorbereitung Ihres nächsten Einkaufs erst mal zurückstellen. Vielleicht werden Sie bis dahin auch mit WiFi 7 als Option konfrontiert sein.

Falls Sie ein Upgrade erwägen, sollten Sie eine detaillierte Analyse Ihres aktuellen WLAN-Netzwerks und seines Versorgungsbereichs durchführen. Ein dediziertes WLAN-Analyse-Tool wie NetSpot hilft Ihnen, Probleme mit Ihrem WLAN-Netzwerk zu beheben und beim Planen einer neuen Implementierung. Es ist ein großartiges Tool für alle, die für den Betrieb eines WLAN-Netzwerks verantwortlich sind.

Hochwertige WiFi 6-Router

Hier stellen wir Ihnen einige hochwertige WiFi 6-Router vor, die bereits oder in Kürze auf dem Markt sind.

ASUS RT-AX88U

Dieser Router von ASUS entspricht dem 802.11ax-Standard und unterstützt die MU-MIMO- und OFDMA-Technologie. Er hat 8 LAN-Ports und 4 Antennen und ist mit ASUS Mesh WiFi-Systemen kompatibel.

ASUS RT-AX88U

Durch seine AiProtection-Funktion Sicherheit bietet dieser Router auch Sicherheit auf kommerziellem Niveau.

Netgear Nighthawk AX8

Der Nighthawk AX8 von Netgear unterstützt die WiFi 6-Standards komplett und bietet bis zu 4 simultane WiFi-Streams. Der Router ist abwärtskompatibel mit all Ihren aktuellen drahtlosen Geräten und einfach einzurichten und zu verwalten.

Netgear Nighthawk AX8

Der leistungsstarke 64-Bit-Prozessor des Routers sorgt für ein flüssiges Streaming- und Spielerlebnis.

TP-Link Archer AX6000

Der Archer AX600 von TP-Link ist ein weiterer Router, der die höhere Geschwindigkeit und Konnektivität verspricht, die uns mit den WiFi 6-Standards erwarten. Es unterstützt OFDMA für eine bessere Leistung in überlasteten Umgebungen und verwendet eine intelligente Bandsteuerung, um Nutzer zu weniger verwendeten Bändern zu leiten.

TP-Link Archer AX6000

Für besseren Netzwerkschutz sind Kindersicherung und Virenschutzim Gerät integriert.

Im Laufe des Jahres 2019 wird der Schwerpunkt verstärkt auf Geräten und Routern liegen, die WiFi 6-Funktionen bereitstellen. Wenn Ihr WLAN-Netzwerk durch Engpässe oder langsame Leistung beeinträchtigt wird, ist der Wechsel zu WiFi 6 eventuell der beste Schritt.

Aber auch wenn Sie mit Ihrer aktuellen WiFi-Situation zufrieden sind, sollten Sie bei zukünftigen Einkäufen die mögliche Umstellung auf WiFi 6 im Auge behalten. Sie möchten schließlich sicherstellen, dass Ihr Geld gut angelegt ist und die Geräte, die Sie erhalten, diesen vielversprechenden neuen Funkstandard nutzen können.

Sie haben noch Fragen?
Senden Sie eine Anfrage oder schreiben Sie uns ein paar Worte.

Lesen Sie mehr in Alles über WiFi/WLAN

Wenn Sie tiefer ins Thema WiFi/WLAN eintauchen möchten, empfehlen wir unsere Artikel über WLAN-Sicherheit, die besten Apps für WLAN-Networking, WLAN auf Flügen, etc.

Andere Artikel

Holen Sie sich NetSpot Kostenlos
WLAN-Standort-Gutachten, Analyse, Fehlerbehebung läuft auf MacBooks (MacOS 10.10+) und jedem anderen Laptop (Windows 7/8/10) mit Standard-802.11a/b/g/n/ac-WLAN-Netzwerkadapter.