Mesh-Networking ist die Lösung für WiFi-Probleme

Mit der sich stetig erweiternden Vernetzung funktioniert das Single-Router-Modell nicht mehr, es kann einfach nicht mit unseren modernen Bedürfnissen schritthalten. Wir wollen uns bewegen, während wir mit Geräten arbeiten und Content streamen, aber sobald wir uns vom Router entfernen, wird die Signalstärke schwächer und schwächer, bis wir schließlich in einer "dead zone", einem toten Winkel des WiFi, landen. Wir sind überzeugt, dass Mesh-Networking Ihnen helfen kann, ein gleichmäßiges Signal zu organisieren.

Was Mesh-Networking ist und wie es funktioniert


Ein kabelloses Mesh-Netzwerk besteht aus Funkknoten, die in einer Mesh-Topologie organisiert sind. Kabellose Mesh-Netzwerke kombinieren Mesh-Clients (Empfängsgeräte), Mesh-Router und Gateways. Sie verteilen das WiFi-Signal gleichmäßig und verlässlich innerhalb Ihres Hauses oder Büros.

Bei der Mesh-Vernetzung sind alle Router verbunden und senden das WiFi-Signal sowohl vom einen zum anderen, als auch in die Umgebung. Einfach ausgedrückt, ist das wie eine Patchwork-Decke, welche den gesamten Raum bedeckt.

Wenn Ihr Handy mit dem Mesh-Router A verbunden ist und versucht, mit dem an Router C angeschlossenen Kabel-Modem zu kommunizieren, wird der Mesh-Router B zwischen den beiden die bessere Kommunikationsverbindung bereitstellen.

Diese zwischengeschalteten Punkte sind Mesh-Netzwerk-"Sprünge". Jeder Sprung wird ein wenig Verzögerung bewirken, so dass es Sinn macht, ihre Anzahl zu minimieren, d. h. die direkteste Strecke zwischen ihnen zu finden. Wenn Sie genügend Mesh-Router haben, kann das Signal, wenn einer davon aus irgendeinem Grund offline ist, dank alternativer Knotenpunkte den Weg um diesen herum finden.

Wie funktioniert das Mesh-Netzwerk?

Die Mesh-Router verschiedener Hersteller (Eero, Luma, Netgear, Orbi, Google WiFi) können einige Unterschiede aufweisen, aber da ist eine Sache, die sie auf jeden Fall alle gemeinsam haben: sie alle versprechen, tote Zonen im Wi-Fi zu eliminieren, indem sie Ihren Raum mit einem gleichmäßig verteilten Wi-Fi-Signal abdecken. Sie sehen alle ansprechend aus, sind leicht einzurichten und überhaupt sehr praktisch.

Mesh-Networking vs. WiFi-Extender


Wenn Sie einen großen Bereich haben, der nicht von einem einzelnen starken Router abgedeckt werden kann, oder es keine Möglichkeit gibt, einen Router zental aufzustellen, oder Sie keine Ethernet-Kabel durch den Bereich legen können, oder vielleicht die Wände aus dickem, Interferenzen verursachenden Material bestehen, wäre es eine gute Lösung, Mesh-Networking einzusetzen.

Ein Mesh-Netzwerk hat die wirklich gute Möglichkeit der Selbstreproduktion: sogar, wenn ein oder mehrere Knoten (nodes) nicht funktionieren oder entfernt werden, wird ein Mesh-Netzwerk die Daten über einen anderen Kanal neuverteilen. Auch kann das Mesh-Netzwerk, wann immer ein neuer Knoten hinzugefügt wird, das neue Gerät entdecken und konfigurieren.

In den meisten Fällen wird ein gutes Mesh-Networking-Set die Probleme mit toten Zonen im WiFi beheben und Ihnen ein gleichmäßiges Signal über den gesamten Bereich hinweg bieten. Und nochmal, es ist kinderleicht, ein solches System einzurichten. Es macht Ihr Netzwerksignal allerdings nicht schneller. Natürlich wird es sich schneller anfühlen, aufgrund der multiplen Zugangspunkte und da Geräte das Signal schneller finden und verbunden bleiben. Ein Netzwerk mit mehreren Zugangspunkten kann eine große Anzahl Geräte besser versorgen als ein einzelner WiFi-Router. Viele Bereiche wie Einfamilienhäuser und kleine Unternehmen haben natürlich nicht immer so sehr viele Geräte, die gleichzeitig verbunden sind.

Ein WiFi-Extender ist eine gute Erweiterung für Ihren vorhandenen Router, ehe Sie sich dafür entscheiden, ein Mesh-Netzwerk einzurichten. Diese Lösung wird sie weniger kosten, als alles was sie bereits haben, zu vergessen und in ein Mesh-Networking-Kit zu investieren. Das günstigste Mesh-Kit kostet um die 400$, und mag in manchen Fällen eine unnötige Ausgabe sein.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Mesh-Networking, dessen Zweck und wie es Ihnen nützen kann.

Nutzen Sie die NetSpot Survey App, die Ihnen hilft, Ihr WiFi-Netzwerk auf die effizienteste Art zu managen, um die toten Zonen Ihres Heim- oder Büro-WiFis zu finden.


Haben Sie noch Fragen? Anfrage senden.
nsWinImageWhite

Die Windows-Version ist hier!

NetSpot überwacht, analysiert und verbessert die Sicherheit Ihres Wireless-Netzwerks.
Holen Sie sich die gratis WiFi-Analyzer App

Als nächstes bei der WiFi Planung


Andere Artikel

Jetzt mit NetSpot beginnen
Läuft auf einem MacBook (macOS 10.10+) oder jeder Laptop (Windows 7/8/10)
mit standardmäßigem 802.11a/b/g/n/ac drahtlosem Netzwerkadapter
★★★★
4.8 rank, based on 957 user reviews
Version 2.10 • Geben Sie Ihre Bewertung ab