Was ist IP Lookup und was geht es mich an?

Ihre IP-Adresse folgt Ihnen überallhin, wo Sie online sind, und ist für Websites sichtbar, auf die Sie zugreifen. Dieser Artikel beschäftigt sich mit einem Tool zum Anzeigen von IPs.

Werfen Sie einen Blick auf den oberen Rand dieser Seite und Sie sehen Ihre IP-Adresse sowie andere Informationen, die sich aus diesen Nummern ableiten lassen. Machen Sie sich bewusst, dass jede Webseite, die Sie jemals besucht haben, diese Informationen über Sie sammeln konnte. Wie fühlt sich das für Sie an?


Bevor wir fortfahren, möchte ich einen Punkt klarstellen. Wenn Sie sich mit einer Website verbinden, ist Ihre IP-Adresse sichtbar und wird wahrscheinlich irgendwo protokolliert. Es ist jedoch einfach nur die Adresse, nicht die zugrunde liegende Information, die sich auf diese Adresse bezieht, die wir in unserem IP-Widget anzeigen. Schauen Sie sich das an und sehen Sie, wie genau es ist. Identifiziert es Ihren Standort richtig? Wie machen wir das?

Was ist IP Lookup?

Auf den ersten Blick könnte es wie eine Art magischer Trick aussehen. Wir nehmen die harmlosen Ziffern, die Ihre IP-Adresse ausmachen, und finden durch eine erstaunliche hellseherische Leistung heraus, wo auf der Welt Sie sich befinden. Gegen eine geringe Gebühr könnten wir… Pardon, ich schweife ab.


Hinter dem Herausfinden einer IP-Adresse steckt keine Magie, obwohl der Zugriff auf Informationen auf einem gewissen Niveau erforderlich ist, um Erfolg zu haben. Im Grunde handelt es sich um eine koordinierte digitale Suche. Wir sagen Ihnen, wie das geht.

Der Schlüssel beim Suchen einer IP-Adresse ist etwas, das man als Geolocation-Service oder Ortungs-Dienst bezeichnet. Diese Dienste sammeln Daten einer Vielzahl von Datenbanken und verwenden diese Informationen, um Ihren geografischen Standort zu ermitteln. Es gibt kostenlose und kostenpflichtige Ortungsdienste, und jedes Unternehmen und jede Einzelperson kann sie abonnieren.

Schauen wir uns einige der Quellen an, die verwendet werden, um den Standort Ihres Computers zu bestimmen.

Informationsquellen, die zu einer IP-Suche beitragen

RIRs (Regional Internet Registries, Regionale Internetregistrierungen) sind eine der Hauptquellen, die von Geolocation-Services abgefragt werden. Dies sind offizielle Organisationen, die IP-Adressen verwalten und verteilen. Verschiedene Registries sind für die IP-Adressen in bestimmten geografischen Gebieten verantwortlich. In Nordamerika heißt die für IP-Adressen zuständige Registry American Registry for Internet Numbers (ARIN).

Die Registry liefert dem Geolocation-Service einige Informationen, aber die Suche endet nicht dort. Andere Datenquellen werden nach weiteren Details zu Ihrer IP-Adresse durchsucht. Wenn Sie eine Online-Suche nach einem nahegelegenen Restaurant oder einem Wetterbericht durchführen und Ihre Postleitzahl angeben, kann der Ort mit dem mit Ihrer IP-Adresse verknüpften Code verknüpft werden.

Daten, mit deren Hilfe ein Ortungsdienst Ihren Standort eingrenzen kann, können auch von Ihrem Internetdienstanbieter bereitgestellt werden.

Welche Informationen kann man durch eine IP-Suche erhalten?

Es gibt ziemlich viele Datenbröckchen, die mit einer IP-Suche abgerufen werden können. Dies ist die Art von Daten, die jemand mittels IP-Adress-Suche über Sie erfahren kann:

Den ISP (Internetdienstanbieter) und die Organisation, der die IP-Adresse gehört
Der Hostname, der zur IP gehört
Informationen zu Land, Region und Stadt. Die Genauigkeit ist für größere Gebiete besser, daher ist es wesentlich wahrscheinlicher, die richtigen Länder- und Regionalinformationen zu erhalten. Stadtdaten sind möglicherweise weniger genau, besonders in Städten außerhalb von Europa oder den USA.
Eine Schätzung der geografischen Breite und Länge des Ortes
Die regionale Vorwahl
Bekannte Dienste, die unter dieser IP-Adresse ausgeführt werden

Das sind ziemlich viele Informationen, die aus dieser scheinbar bedeutungslosen Ziffernfolge abgeleitet werden können, die als IP-Adresse bekannt ist. Aber es gibt Grenzen. Folgende identifizierende Informationen kann man mit einer IP-Suche nicht herausfinden:

Den Namen der Person, der eine IP-Adresse zugeordnet ist
Genaue Adressinformationen
Eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse

Es gibt also einige Details, die nicht durch eine IP-Suche ermittelt werden können. Das ist gut so. Aber Sie müssen zugeben, es gibt viele Daten, die man über Sie erfahren kann, wenn man einfach nur Ihre IP-Adresse kennt. Sehen wir uns nun an, warum manche IP-Adressen mit geringerer Wahrscheinlichkeit geografisch exakt lokalisiert werden können als andere.

Statische vs. dynamische IP-Adresse

Es gibt zwei Sorten von IP-Adressen. Sie können eine statische IP-Adresse oder eine dynamische IP-Adresse haben. Sie sind im Grunde gleich, abgesehen davon, dass sich eine statische IP-Adresse nie ändert. Eine dynamische IP-Adresse kann und wird sich normalerweise regelmäßig ändern.

Die meisten von Ihnen verwendeten IP-Adressen sind dynamisch. Sie erhalten eine dynamische IP-Adresse, wenn Sie einen öffentlichen WLAN-Hotspot nutzen. Die IP-Adresse, die Ihr ISP (Internetdienstanbieter) Ihrem Router zugewiesen hat und die Sie verwenden, wenn Sie von zu Hause aus online gehen, ist höchstwahrscheinlich eine dynamische IP-Adresse.

Nur weil die Adresse über einen längeren Zeitraum gleich bleibt, bedeutet das nicht, dass die Adresse statisch ist. Dynamische IP-Adressen werden häufig für eine bestimmte Lease-Zeit zugewiesen und können wie eine statische IP-Adresse wirken.

Sie können von Ihrem Internetdienstanbieter eine echte statische IP-Adresse anfordern, das kostet jedoch normalerweise mehr als eine dynamische IP-Adresse. Für Internetdienstanbieter ist es effizienter, dynamische IP-Adressen zu verwenden. Eine statische IP-Adresse kann in einem geschäftlichen Rahmen Sinn machen und Vorteile für bestimmte Anwendungen wie Mail- und Webserver haben.

Die Art der von Ihnen verwendeten IP-Adresse hat Auswirkungen auf die Fähigkeit von Geolocation-Services, Sie zu finden. Eine statische IP-Adresse macht es einem Ortungsdienst einfacher, Sie zu finden. Wenn Sie Bedenken haben, Ihren Standort über Ihre IP-Adresse preiszugeben, empfehlen wir Ihnen, sich an dynamische IP-Adressen zu halten.

Warum sollte jemand meine IP-Adresse suchen?

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum jemand Ihre IP-Adresse suchen könnte.

Websites möchten möglicherweise analysieren, woher ihr Traffic stammt, um ihre Angebote besser anzupassen.
Werbeagenturen können die Daten nutzen, um gezielte Kampagnen zu erstellen, die auf Ihrem Standort basieren.
Bestimmte Dienste wie das legalisierte Online-Glücksspiel werden möglicherweise nur dann verfügbar gemacht, wenn Ihre IP-Adresse anzeigt, dass Sie sich an einem bestimmten geografischen Ort befinden.
Strafverfolgungsbehörden oder Regierungsbehörden könnten die Informationen in Ermittlungen verwenden.
Hacker können Angriffe ausführen, indem sie das Wissen aus einer IP-Suche nutzen.

Was kann ich dagegen tun?

Wenn Sie sich Sorgen machen, ob Ihre Identität durch das Suchen Ihrer IP-Adresse aufgedeckt werden könnte, können Sie einige proaktive Schritte unternehmen, um Ihre Privatsphäre zu wahren. Die Verwendung eines Proxyservers kann nützlich sein, aber Ihre eigentliche IP-Adresse wird möglicherweise protokolliert und genutzt, um Sie zu finden.

Eine fortlaufende Anmeldung von verschiedenen WLAN-Netzwerken stellt sicher, dass Ihre IP-Adresse sich ständig ändert. Dies ist keine sichere oder vernünftige Möglichkeit, Ihren Standort privat zu halten.

Die bei weitem effektivste Verteidigung gegen eine IP-Suche ist die Verwendung eines VPN-Dienstes zum Maskieren Ihrer IP-Adresse und Spoofen Ihres geografischen Standorts.

Sich über einem VPN-Server in einem anderen Land anzumelden, negiert das Ergebnis einer IP-Suche, genauso wie das Verbinden von einer anderen Stadt in Ihrem eigenen Land. Wenn Sie Ihren Standort für sich behalten möchten, wenn Sie online sind, sollten Sie so baldmöglichst anfangen, ein VPN zu nutzen.

Sie haben noch Fragen?
Senden Sie eine Anfrage oder schreiben Sie uns ein paar Worte.

Lesen Sie mehr in Alles über WiFi/WLAN

Wenn Sie tiefer ins Thema WiFi/WLAN eintauchen möchten, empfehlen wir unsere Artikel über WLAN-Sicherheit, die besten Apps für WLAN-Networking, WLAN auf Flügen, etc.

Andere Artikel

Holen Sie sich NetSpot Kostenlos
WLAN-Standort-Gutachten, Analyse, Fehlerbehebung läuft auf MacBooks (MacOS 10.10+) und jedem anderen Laptop (Windows 7/8/10) mit Standard-802.11a/b/g/n/ac-WLAN-Netzwerkadapter.