Die 5 besten WiFi/WLAN-Mesh-Netzwerk-Systeme 2019



Hatten Sie je Probleme, Ihr WLAN-Signal zu Hause gleichmäßig zu halten? Haben Sie tote Stellen in Ihrer Umgebung bemerkt, wo das Signal zu schwach oder kaum vorhanden ist? Ein Mesh-Router hoher Qualität ist darauf ausgerichtet, Probleme wie diese zu eliminieren.

Vergleich von Mesh-Routern


Als im Winter 2016 mehrere kleine Marken, nämlich Eero, Luma und Plume, eine Revolution im Bereich WiFi-Systeme starteten, indem sie Mesh-Router-Systeme verkauften, beeilten sich große Marken, diesem Trend zu folgen. Schon sehr bald begannen Netgear (Netgear Orbi), Linksys (Linksys Velop) und Google (Google Wi-Fi), Mesh-Router-Lösungen anzubieten. Viele andere Marken arbeiten ebenfalls an solchen Produkten.


Wenn das so beliebt ist, dann sind wohl Mesh-Router nicht mehr bloß ein Trend und es könnte tatsächlich ein überlegenswertes Upgrade für Ihr Heim-WLAN sein. Bei einem WiFi-Mesh-Netzwerk ist die korrekte Platzierung alles.

Um die richtigen Standorte für die Nodes (Knoten) Ihres Wi-Fi-Mesh-Netzwerks zu finden, ist NetSpot sehr zu empfehlen. Werfen wir also einen Blick auf die 5 besten Lösungen für Mesh-Netzwerksysteme:

  1. Netgear Orbi
  2. Eero
  3. Google WiFi
  4. Luma
  5. LinkSys Velop

1. Netgear Orbi

Netgear Orbi wird typischerweise als zweiteiliges Set verkauft, was es von traditionellen Mesh-Systemen unterscheidet. Seine Struktur ist eher wie die eines konventionellen Routers und Wireless-Extenders, allerdings nutzt es eine dezidierte Funkverbindung, um Dualband-Funk sowohl in Router als auch Satellit zu verbinden.

Die Geräte sind große Tower, gespickt mit Antennen. Dieses System nutzt einen exklusiven Kanal für die Kommunikation zwischen diesen zwei Towern. Als Resultat erhalten Sie einen ziemlich starken Kanal, der Decken, Böden und Wände durchdringen kann. Der Entwickler empfiehlt, eine der Einheiten neben Ihrem Kabelmodem und die andere Einheit in der Mitte Ihres Hauses aufzustellen - sogar, wenn das eine Treppe weit weg bedeutet.

Admin-Interface Mobile App, Browser
Max. Abdeckungsbereich, theoretisch 370 m²
Ethernet-Anschlüsse vier pro Gerät
USB-Anschlüsse einer pro Gerät
Smart Home-Integration Alexa
Elterliche Kontrolle Ja
Preis 380 $ für ein zweiteiliges Set


2. Eero

Eero, das am meisten beworbene Mesh-Set für zuhause, ist eine gute Option für größere Bereiche, da seine Einheiten miteinander kommunizieren anstatt mit der Basis. Je mehr Einheiten gebraucht werden, desto mehr können Sie dem Mesh hinzufügen.

Die Einheiten sehen gut aus und sind stylish, so dass Sie sie nach Belieben platzieren können, und die App gibt Ihnen jede Menge Details über Ihr System.

Eero bietet Gast-Netzwerke und individuelle, pausierbare Profile, was Ihnen die Kontrolle über die Internetnutzung anderer Mitglieder Ihres Haushalts, wie Kinder, ermöglicht. Das System von Eero kommt mit leichtverständlichen Anleitungen, die großartig für Internetnovizen sind, aber auch für technisch Versierte.

Admin-Interface Mobile App
Max. Abdeckungsbereich, theoretisch unbegrenzt
Ethernet-Anschlüsse zwei pro Node
USB-Anschlüsse einer pro Node
Smart Home-Integration Alexa
Elterliche Kontrolle Ja
Preis 500 $ für drei, 200 $ für einen


3. Google Wi-Fi

Google WiFi bietet ein ansprechendes Design, hohe Geschwindigkeit und ein hervorragendes Ergebnis. Die App, mit der es kommt, macht das Einrichten des gesamten Systems zum Kinderspiel. Die App testet sogar die Platzierung der Einheiten für das effizienteste Resultat.

Mit Google WiFi können Sie das Internet für einzelne Personen oder Gruppen aus der Ferne pausieren. Die LED-Ringe an jeder Einheit sind steuerbar und großartig als Nachtlichter geeignet.

Admin-Interface Mobile App
Max. Abdeckungsbereich, theoretisch 418m²
Ethernet-Anschlüsse zwei pro Node
USB-Anschlüsse keine
Smart Home-Integration Philips Hue, IFTTT
Elterliche Kontrolle Nein
Preis 300 $ für drei, 130 $ pro zusätzlicher Node


4. Luma

Luma ist ein sich entwickelndes Mesh-Netzwerksystem, mit dem Sie toten WiFi-Zonen Auf Wiedersehen sagen können. Es verspricht einen einfachen Einrichtungsprozess, flexible Features und hervorragende Leistung. Jede Einheit im Luma-System verfügt über Dualband und Dual-Stream mit zwei drahtgebundenen Gigabit-Ethernet-Anschlüssen. Die Einheiten sind flache Hexagone, die nur vertikal positioniert werden können, anders als beim Eero-System.

Die Einheiten des Heim-WiFi-Systems von Luma sehen identisch aus (ohne dezidierte Basis oder Satellitengerät), ähnlich wie bei Eero. Es macht Sinn, Ihre Luma-Einheiten zu beschriften, um sie einfach identifizieren zu können, falls Sie beschließen, sie zu bewegen.

Luma bietet ein umfangreiches Set an Features, inklusive elterlicher Kontrolle, Pausieren des Internets und eine von Luma als "Network Security Scanning" (Netzwerk-Sicherheits-Scan) bezeichnete Funktion. Die elterliche Kontrolle und das "Network Security Scanning" sind tatsächlich nur DNS-basierte Filter, was bedeutet, dass ein Angriff, der nicht auf DNS beruht, einfach durchkommen wird.

Admin-Interface Mobile App
Max. Abdeckungsbereich, theoretisch 465m²
Ethernet-Anschlüsse zwei pro Node
USB-Anschlüsse einer pro Node
Smart Home-Integration Alexa
Elterliche Kontrolle Ja
Preis 400 $ für drei, 150 $ für einen


5. LinkSys Velop

LinkSys Velop hat elegante weiße Tower-Nodes, die hübsch verpackt sind, mit Kabeln, die aus einer Öffnung in der Ecke kommen, einer Reset-Taste (anstelle eines Büroklammer-Lochs). LinkSys Velop liefert beeindruckende Geschwindigkeit und Abdeckung, dank eines Drei-Band-Systems, welches effiziente Kommunikation zwischen den Nodes ermöglicht.

Features, die dieses System bietet sind elterliche Kontrolle, Gast-Netzwerkbetrieb, Geräte-Priorisierung, Port-Weiterleitung, Integration mit Alexa etc. Dies macht die App unübersichtlicher als die, die einfache Mesh-Sets haben, aber sie ist trotzdem recht benutzerfreundlich.

Admin-Interface Mobile App
Max. Abdeckungsbereich, theoretisch 557 m²
Ethernet-Anschlüsse zwei pro Node
USB-Anschlüsse keine
Smart Home-Integration Alexa
Elterliche Kontrolle Ja
Preis 480 $ für drei, 350 $ für zwei, 200 $ für einen

Die superdetaillierten Bewertungen jedes Wi-Fi-Mesh-Systems von David Pogue können Sie hier finden.

Die Vorteile von Mesh-Routern


Abgesehen von einem tadellosen, zuverlässigen WLAN-Signal bringen Mesh-Router-System weitere nützliche Vorteile mit. Hier sind einige davon.

  1. Einfaches Netzwerkmanagement: dank der Mesh-Router-Systeme bekommen Nutzer einen einfachen Zugang zum Netzwerk. Die meisten der Mesh-Router-Systeme sind vollautomatisiert, so dass Sie sie von einer mobilen Smartphone-App aus verwalten können, einfach mit ein paar Mal auf das Display tippen, von jedem Fleck rund um den Globus. Die Apps der Mesh-Router erlauben das schnelle Scannen der Verbindungsgeschwindigkeit, den Ausschluss bestimmter Netzwerke vom Wi-Fi-Zugang, das Erstellen von Gäste-Netzwerken, das Testen der Verbindungsqualität zwischen unterschiedlichen Punkten und sogar die Verbindung mit Smart Home-Geräten.
  2. Rationalisierte Verbindungen: für den Reichweiten-Extender müssen Sie eventuell manchmal ein separates Netzwerk mit einem anderen Namen erstellen, was dazu führt, dass Sie Ihre Wi-Fi-Verbindungen wechseln, wenn Sie sich zu den unterschiedlichen Punkten Ihres Systems bewegen, manchmal manuell. Mit einem Mesh-Router-System ist ständiges Neuverbinden kein Thema mehr, sogar, wenn Sie sich bewegen. Und da alle Punkte innerhalb eines Mesh-Systems dasselbe Signal senden, werden Sie nicht viel Lag spüren.
  3. Hohe Sicherheit: manche Mesh-Router-Systeme für zuhause kommen mit einer guten Sicherheitsunterstützung.

Die Nachteile von Mesh-Routern


Nun, nichts ist perfekt, so auch nicht die Mesh-Router-Systeme. Wir klären Sie über die wichtigsten Mankos auf.

  1. High cost: Ein Mesh-Router-Set durchschnittlicher Qualität kostet um die 300 $ oder mehr, und jede zusätzliche Einheit 100 $ - 200 $. Ein durchschnittlicher traditioneller Router kostet etwa 100 $, und Reichweiten-Extender von 20 $ bis 100 $.
  2. Verschwendete Ressourcen: In einem kleinen Haushalt könnten Mesh-Router eine übertriebene Lösung für Verbindungsprobleme sein. Wenn Sie keine außerordentlichen Anforderungen ans Internet haben, ist die Einrichtung eines Mesh-Netzwerks vielleicht exzessiv und unnötig. Einige wenige tote Wi-Fi-Zonen können leicht mit der Hilfe eines Reichweiten-Extenders gelöst werden, indem man einen vorhandenen Router an einen angemesseneren Standpunkt versetzt, oder einen älteren Router durch ein zeitgemäßeres Modell ersetzt.
  3. Mehr Geräte: Obwohl die Nodes der Mesh-Router-Systeme wirklich gut aussehen und ziemlich klein sind, sind all diese Nodes im Haus vielleicht nicht mit dem ästhetischen Empfinden mancher Menschen vereinbar.

Brauchen Sie ein WiFi-Mesh-System?


WiFi-Mesh-Router sind das neueste Upgrade für Nutzer von Heim-WiFi-Netzwerken. Mesh-Netzwerke werden schon seit Jahren an Orten genutzt, wo Netzwerk-Sicherheit kritisch ist, wie in Militärbasen und großen Unternehmen. Ein Netzwerk ist in solchen Fällen oft isoliert und nicht mit dem Internet verbunden. Aber erst in letzter Zeit wurde Mesh-Networking auch für Heimanwender verfügbar.

Wenn Ihr Haushalt groß ist — mindestens 270 m² — oder mehr als zwei Etagen hat oder innere gemauerte Wände, werden Sie wahrscheinlich ein Mesh-Router-System zu schätzen wissen, welches dabei hilft, Sie tote WLAN-Zonen vergessen zu lassen.

Sie können die App NetSpot mit Ihren Heatmaps nutzen, um die stärksten und schwächsten Punkte Ihres WiFi-Netzwerks klar zu erkennen.


Haben Sie weitere Fragen? Anfrage senden.
NetSpot für Windows

Die Windows-Version ist hier!

Das NetSpot WiFi-Analyse Tool hilft beim Planen, Konfigurieren und Einrichten eines WiFi-Netzwerks, ganz einfach.
Holen Sie sich die kostenlose WiFi-Analyzer App

Weiter in der Wi-Fi Analyse


Andere Artikel

Jetzt mit NetSpot beginnen
Läuft auf einem MacBook (macOS 10.10+) oder jeder Laptop (Windows 7/8/10)
mit standardmäßigem 802.11a/b/g/n/ac drahtlosem Netzwerkadapter
★★★★
Rang 4.8, basierend auf 957 Nutzerbewertungen
Version 2.10 • Geben Sie Ihre Bewertung ab